15. Dezember 2015

Zum Blog

Ein Blog als wichtiger Bestandteil des Internetauftritts des Fördervereins Heldsdorf? Ja! Das macht absolut Sinn. Um zu informieren und zu diskutieren. Das lief früher in Heldsdorf auf der Straße oder in den Küchen ab. Diese Möglichkeiten haben wir nur noch bedingt.

Mit dem Blog möchten wir Euch nicht nur über Sachverhalte informieren, die aus unserer Sicht von Relevanz für die Vereinszwecke sind, sondern Euch auch Gelegenheit geben, Stellung zu den Beiträgen zu beziehen. Damit möchten wir einen stärkeren sachlichen Dialog initiieren und generell zu einer intensiveren Kommunikation zu Heldsdorf, den Entwicklungen in der Gemeinschaft oder auch in Siebenbürgen und Rumänien beitragen.

Die Beiträge werden von Redakteuren (Bloggern) verfasst und bestimmten Kategorien zugeordnet. Wer Lust hat, Blogger zu werden, meldet sich bitte. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Blogger hier vorgestellt.

Stellung beziehen kann jeder über Kommentare, die unter den entsprechenden Beiträgen veröffentlicht werden. Kommentare gebt Ihr ab, indem Ihr unter den Beiträgen das entsprechende Formular nutzt. Dabei sollten gewisse Regeln beachtet werden, um beispielsweise andere Personen nicht zu verletzen.

Die Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht, sondern müssen erst von der Redaktion freigegeben werden. Dies passiert in der Regel relativ flott, da wir über eingehende Kommentare benachrichtigt werden.

Auf Kommentare kann auch geantwortet werden, so dass beitragsbezogene Diskussionen angeregt werden.

Beiträge werden monatsweise archiviert und sind über das Archiv inklusive der abgegebenen Kommentare jederzeit zugänglich.