2. Januar 2017

„Heldsdörfer Wochenende“ Ende April 2017 in Dalherda

Liebe Mitglieder und Interessenten des Fördervereins, liebe Heldsdörfer,

Ende April 2017 gibt es in Dalherda wieder die Möglichkeit, Halacioc oder Tschürke zu spielen, am Lagerfeuer zu singen …

Wie 2015 und in ausgeweiteter Form 2016 wurde vom 28. April bis zum 1. Mai 2017 erneut das Hans-Asmussen-Haus in Dalherda in der Rhön angemietet (Gichenbacher Str. 9, 36129 Gersfeld-Dalherda, www.asmussenhaus.de), diesmal für ein verlängertes Wochenende. Eingebettet in das gemeinsame Wochenende ist die diesjährige Mitgliederversammlung, zu der die Mitglieder termingerecht noch getrennt eingeladen werden.

 

Nach noch nicht so altem Brauch – bereits 2015 und 2016 haben wir es so gehandhabt 🙂 – sind zu dem Wochenende nicht nur Mitglieder, sondern alle interessierten Heldsdörfer und deren Freunde eingeladen.

Zum Ablauf:

  • Am Freitag, den 28. April, ist die Anreise ab 16 Uhr möglich. Ab 19 Uhr werden die bereits Angereisten/ Anreisenden mit Gulasch verköstigt.
  • Frühstück wird an allen drei Tagen gestellt.
  • Am Samstag findet nach dem Frühstück die öffentlich abgehaltene Mitgliederversammlung des Vereins statt, zu der alle Interessenten eingeladen sind. Ein Stimmrecht bleibt jedoch den Mitgliedern vorbehalten.
  • An den Abenden des Samstags und Sonntags verpflegen wir uns selbst. Es bietet sich an, einmal zu grillen.
  • Am Montag, den 1. Mai, müssen wir das Haus räumen. Die Rhön bietet jedoch viele Möglichkeiten, den Tag noch gemeinsam zu gestalten.

Programmpunkte stehen noch keine fest. Erfahrungsgemäß braucht es davon auch nicht übermäßig viele, da das Haus und die Umgebung ausreichend Freizeitmöglichkeiten bieten. Das Asmussen-Haus hat beispielsweise mehrere Gemeinschaftsräume, so dass etwa in einem Raum Karten gespielt werden kann, während parallel Billardtisch, Fußballkicker oder die Tischtennisplatte genutzt werden oder im dritten Raum getanzt wird. Zum Haus gehört auch ein riesiger Garten, der eine Lagerfeuerstelle oder zwei Fußballtore parat hält. Für die weitere Freizeitgestaltung bieten sich die Wanderwege der Rhön oder Sommerrodelbahn und Klettergarten auf der Wasserkuppe an. Diese ist mit dem Auto in einer halben Stunde erreichbar. Bislang ist bei den Aufenthalten in Dalherda noch nie Langeweile aufgekommen.

Für die, die das Asmussenhaus und Dalherda noch nicht kennen: Dalherda liegt in der Rhön und ist das höchste Dorf Hessens. Mittendrin liegt das Asmussen-Haus, das Schlafplätze für 33 Personen in Ein- bis Fünfbettzimmern bietet. Zusätzliche kann ganz schnell ein Matratzenlager eingerichtet werden. Auch Zelten ist im großen Garten möglich.

Die Teilnahme an dem kompletten Wochenende (in Klammern: pro Nacht bei einer oder zwei Übernachtungen) kostet inklusive Übernachtung, Frühstück und Abendessen für

  • Kinder (4-12 Jahre): 30,- Euro (12,- Euro)
  • Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 45 € (17 €)
  • Für Erwachsene 90 € (35 €)

Mitglieder des Fördervereins zahlen jeweils zehn Prozent weniger.

Getränke sind nicht in dem Preis inbegriffen. Diese können vor Ort zum Selbstkostenpreis gekauft oder auch mitgebracht werden.

Handtücher und Bettwäsche sollten mitgebracht werden, da diese ansonsten kostenpflichtig ausgeliehen werden müssen.

 

Solltest/Solltet Du/Ihr teilnehmen wollen, melde Dich/meldet Euch bitte bis zum 14. April 2017 bei Heiner an (hd[at]fv-heldsdorf.de).