En giad noi Goor!!!

Liebe Heldsdörfer und Besucher der Website,

hoffentlich hat 2018 gut für Euch angefangen. Wir vom Förderverein wünschen Euch, dass es so weitergeht und Ihr Ende des Jahres zufrieden zurückblicken könnt! Am wichtigsten ist: Nuor de Gesand! 🙂

2017 war ein ereignisreiches Jahr mit vielen Begegnungen. Viele von ihnen wurden hier auf der Seite auch beschrieben. 2018 wird etwas ruhiger. Es gibt kein Heldsdörfer Treffen in Heldsdorf und keinen Kirchentag in Kronstadt. Dafür ein Wanderwochenende in den Alpen und die Heldsdörfer Woche in der Rhön. Und Dinkelsbühl. Und wahrscheinlich auch wieder viele Jahrgangstreffen und sonstige Begegnungen, die momentan noch gar nicht auf dem Plan sind. Auf jeden Fall wieder viele Gelegenheiten, sich wieder über den Weg zu laufen.

Mit dem Blog geht es ab sofort wieder im gewohnten Rhythmus weiter. Einige Beiträge sind in der Pipeline. Die letzten vier Wochen waren einfach sehr dicht, so dass wenig Zeit für Beiträge blieb. Und am Jahresende war irgendwie auch die Puste weg.

In fünf Minuten schließen die Wahllokale in Altlußheim. In den nächsten Stunden werden wir erfahren, ob Uwe Grempels neuer Bürgermeister der Gemeinde bei Heidelberg und Mannheim wird. Das wäre großartig!

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte übertrage die Zahlenwerte in Ziffern in das Feld. Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.