Frohe Weihnachten!

Allen Lesern des Blogs, allen Mitgliedern des Fördervereins Heldsdorf, allen Heldsdörfern wünsche ich besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Auf dass es ein gutes Jahr wird!

Ich habe mich unter anderem mit einem tollen Dokumentarfilm in Weihnachtsstimmung gebracht. An „Karpatenwinter. Weihnachten in der Maramuresch“ kam ich nicht vorbei. Er wurde 2005 im Auftrag des WDR erstellt und lief anscheinend bereits öfters im Fernsehen. Der Link führt zu der Youtube-Version.

Es geht um die wenigen Bewohner des Schradentals, eines kleinen Nebentals des Wassertals. Letzteres ist eher bekannt, da an seinem Eingang Oberwischau liegt, das Zentrum der Zipser, und die Ausgangsstation der Wassertalbahn. Die Schmalspurgleise wurden in den 1930erJahren gelegt, um mit Dampflokomotiven Holz aus dem Tal zu einem Verladebahnhof zu bringen. Heute transportiert die Wassertalbahn zwar immer noch Holz aus den Wäldern nach Oberwischau, fährt aber auch Touristen durch das Tal. Die Teilnehmer der 2015 vom Förderverein durchgeführten Busreise durch Rumänien hatten das Vergnügen.

 

In dem Film „Karpatenwinter“ geht es um die Vorbereitungen der Schradentaler auf das Weihnachtsfest. Es werden Kälber geschlachtet, Brote gebacken, Sarmale gemacht, Tuica gebrannt Holz gehackt oder heidnische Tänze eingeübt. Die Holzfäller fahren mit der Waldbahn nach Oberwischau, um zu ihren Familien zu kommen. Der rumänisch-orthodoxe Priester geht mit der heiligen Ikone von Haus zu Haus und kündigt die Geburt Jesu an.

Es sind Bilder aus einer Welt, die ziemlich weit weg ist von dem, wie ich (oder andere ausgewanderte Siebenbürger Sachsen) heute lebe. Ich bin jedoch sehr froh, einen gewissen Zugang zu ihr zu haben. Für mich ist sie sehr faszinierend, da ursprünglich, anders und dennoch ein Stück weit vertraut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte übertrage die Zahlenwerte in Ziffern in das Feld. Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.