Heldsdorf im August 2017

Vom 11. bis zum 13. August 2017 fand in Heldsdorf nach 2007 ein großes Heldsdörfer Treffen statt. Und es war wirklich groß. Als Kirchengemeinde, Heimatgemeinschaft und Förderverein mit der Planung begannen, rechnete keiner damit, dass das Treffen 2017 ähnlich viele Teilnehmer haben wird wie das Treffen 2007. Und was besonders herausragend war: Es waren viele Kinder und Jugendliche dabei. Großartig!

Foto: dRaimund

Das Treffen ergänzend fanden noch viele weitere Aktivitäten statt: Der Förderverein hatte einen Bus gechartert, mit nicht nur viele Heldsdörfer und Freunde von Deutschland nach Heldsdorf kamen, sondern auch Tagesausflüge unternommen wurden. Zusätzlich fanden Konzerte statt, wurden gemeinsame Essen veranstaltet, mit Pferdewägen eine Schäferei besucht, gemeinsam das Festzelt aufgebaut oder das Freibad in Heldsdorf frequentiert.

Dass es phantastische Tage geworden sind, die starke Bilder und Erlebnisse hinterlassen haben und in Erinnerung bleiben werden, ist unter anderem ein Ergebnis der sehr guten Zusammenarbeit zwischen der Kirchengemeinde, der Heimatgemeinschaft, dem Förderverein Heldsdorf und den vielen Helfern vor Ort. Dann hat dazu der unermüdliche Einsatz von Pityu, Agi, Dodi und Soli beigetragen. Und ganz beträchtlich die gute Stimmung, die von der Blasmusik verbreitet wurde! Und die Offenheit und Begeisterung aller Heldsdörfer und ihrer Partner oder Freunde. Danke an alle!!!!

 

Die Helfer nach dem Abbau des Festzeltes sowie dem Aufräumen des Saales (Foto: dRaimund)

 

Diese Seite bündelt die Blogbeiträge, die zu der Reise nach Heldsdorf, dem Heldsdörfer Treffen sowie den Tagen um dieses herum erschienen sind.

 

Bildergalerie zu den Tagen in Heldsdorf im August 2017

 

Karpatenrundschau und ADZ berichten über das
Heldsdörfer Treffen und das Konzert des Ensembles Cantate Domino

 

Busgesänge

 

Ina Tartler: Heimat – sie spricht durch mich

 

 

Bildergalerie zum Klavierkonzert von Johann Markel
und dem Besuch in Deutsch-Weißkirch

Der Gottesdienst zum Heldsdörfer Treffen

 

 

Jeanette Seidel & Maira Grempels: Heldsdorf erleben