Die Turmuhr in Heldsdorf bekommt einen neuen Schaltkasten

Vor ein paar Tagen fuhren Thomas Nikolaus und Karl-Heinz Brenndörfer nach Heldsdorf, um einen neuen Schaltkasten für die Turmuhr zu montieren. Der alte war schon in die Jahre gekommen und entsprach nicht mehr dem heutigen Stand der Technik und Sicherheit.

Im Verschlag auf dem Turm, der die Mechanik der Turmuhr beherbergt. Links im Hintergrund der alte Schaltkasten (Bild von 2006).
Das Innere des alten Schaltschranks (Foto: Karl-Heinz Brenndörfer)

 

Ein neuer Schaltschrank musste her. Den stellte H. Wagner zur Verfügung. Besten Dank! Karl-Heinz Brenndörfer baute den Schaltschrank passend zu den Gegebenheiten in Heldsdorf um. Auch hierfür besten Dank! Förderverein und Heimatgemeinschaft Heldsdorf teilten sich die Materialkosten.

 

Der von H. Wagner gespendete Schaltschrank in ursprünglicher Form (Foto: Karl-Heinz Brenndörfer)
Der Schaltschrank nach dem Umbau durch Karl-Heinz Brenndörfer von außen …
… und von innen (Fotos: Karl-Heinz Brenndörfer).

Wahrscheinlich hängt der Schaltschrank heute schon in Heldsdorf. Vielen Dank auch jenen, die neben H. Wagner, Thomas Nikolaus und Karl-Heinz Brenndörfer an der Aktion beteiligt waren!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte übertrage die Zahlenwerte in Ziffern in das Feld. Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.